Aktivitäten

TERMINE & VERANSTALTUNGEN

Keine Einträge vorhanden

Aktivitäten
Aktivitäten

Vergangene Veranstaltungen:

Hier findet ihr alle Berichte zu den letzten Veranstaltungen des Jahres:

Klassentreffen 2023

Am Samstag den 14.10.23, luden wir zum Klassentreffen alle Abschlussschüler und Schülerinnen der Maristen- und Gerhardinger-Realschule aus den 3er und 8er Jahrgängen in die Marienrealschule ein. Der Einladung folgten über 240 Absolventinnen und Absolventen aus allen Jahrgängen, angefangen von 1968 bis 2018 war alles dabei. Es war ein gelungenes Treffen von Jung und Alt, ehemaligen Lehrern und Schülern. Die Begrüßung führte unser 1. Vorsitzende Sebastian Piendl und Hr. Johannes Dieckmann Konrektor der Marienrealschule durch. Es folgte auch ein kleiner Überblick über das aktuelle und vergangene Geschehen an der Marienrealschule durch Hr. Dieckmann. Um 18 Uhr fand ein Gedenkgottestdienst, zelebriert von Hr. Pater Renju statt, um der vestorbenen Absolventen und des kürzlich verstorbenen Frater Ehrenbert Steinkirchners zu gedenken. Im Anschluss verteilten sich die Jahrgänge in die verschiedensten Lokalitäten in der Stadt Cham, um den Abend bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen zu lassen.

Marzellin Champagnat, der Gründer der Maristen-Brüder, gab seinen Brüdern den Auftrag, Kinder und Jugendliche durch eine umfassende religiöse Bildung und christliche Erziehung zu "guten Christen und guten Staatsbürgern" heranzubilden. Die Maristen-Realschule Cham fühlte sich diesem Auftrag verpflichtet und bot ein Erziehungsprogramm an, indem Glaube, Kultur und Religion eine harmonische Einheit bilden. Die Maristenschule strebte eine erzieherische Gemeinschaft an, in der Schüler, Eltern, Lehrer und die übrigen Mitarbeiter in enger Zusammenarbeit stehen, und so den jungen Menschen helfen, selbstverantwortlich für ihre eigene Bildung zu werden. Bei der Erfüllung des Gründerauftrages, jungen Menschen zu helfen, Glaube und Religion als tragende Werte ihres Lebens zu entdecken, ist von besonderer Bedeutung: "Wir halten zu unseren ehemaligen Schülern durch unsere Zuneigung und das Gebet engen Kontakt. Gerne nehmen wir ihre Mitarbeit für den Fortgang der Schule an. Bei der Gelegenheit helfen wir ihnen durch unseren Rat, und wir ermutigen sie, sich aktiv in Kirche und Gesellschaft einzusetzen."

Um diesem Auftrag besser nachkommen zu können, wurden 1971 - fünf Jahre nachdem die ersten Schüler als "Ehemalige" die Schule verlassen hatten - die ersten Gespräche über die Gründung eines Ehemaligenvereins geführt. 1973 wurde schließlich anlässlich der 50-Jahr-Feier des Studienheimes St. Josef der Verein "Freunde der Maristen-Realschule Cham e.V." (FMC) gegründet. Seither hat sich der FMC nicht nur zu einem zahlenmäßig großen Verein entwickelt, sondern viel mehr zu einer Familie, der Maristenfamilie. Für viele Mitglieder sind die Maristenideale zur Lebensauffassung geworden.

Seit seiner Gründung war der Ehemaligenverein aus dem Schullebender Maristen-Realschule nicht mehr wegzudenken. Er hat die pädagogische Arbeit an der Jugend in vielfältiger Weise finanziell, personell und ideell unterstützt. Der Einsatz und der Wirkungsbereich seiner Mitglieder gehen weit über die Schulgrenzen hinaus und umspannen den weiten Bogen von der munteren Geselligkeit über caritative und pädagogische Aktivitäten sowie dem Engagement für die Missionen bis hin zu anspruchsvollen Zielsetzungen einer maristischen Basisgemeinde. Nach der Zusammenlegung mit der Gerhardinger Realschule zur Marienrealschule gehen auch die beiden Ehemaligenvereine der beiden Realschulen seit dem Jahr 2021 gemeinsame Wege. Dem Verein ist es dabei sehr wichtig, die Werte der beiden Ordensgründer auch in den heutigen Schulalltag und das Leben auf dem Chamer Schulberg zu bringen.

Treffen des FMG mit den Schulleitern der Marienrealschule

50 Jahre Verein der Ehemaligen

50 Jahre Förderverein an der Chamer Realschule ist aber auch ein Grund, am Gründungstag am 24. Juni auf diese erfolgreichen 50 Jahre zurückzublicken. Bei einem gemeinsamen Abendessen, am Ort der Vereinsgründung, dem Gasthaus „Am Ödenturm“ trafen sich frühere Vorstände und Mitglieder des Vorstandes, gemeinsam mit den damaligen Ideengebern des Vereins, um in der bewegten Geschichte zu schwelgen. Der 2. Vorsitzende des Verein Markus Zänglein drückte seine Freude, aber auch seinen besonderen Dank, an die bisherigen und jetzigen Verantwortlichen, aus. Auch weiterhin möchte der Verein seinem Auftrag gerecht werden, für Schüler, die Lehrkräfte und die ehemaligen Schüler der Maristen-, Gerhardinger- und Marienrealschule ein Treffpunkt und eine Unterstützung zu sein. Zahlreiche Anekdoten von den Ideengebern machten den Abend interessant und unvergesslich. Wer kannte noch welchen Maristenbruder und welchen Spitznamen gab es. Alte Bilder aus dem Archiv der FMC machten die Erinnerungen lebendig.

Eine neue Heimat gefunden hat der Verein inzwischen im renovierten Maristenhaus. Am Dienstag, 25. Juli wird bei einem Schulfest die Einweihung des Maristenhauses und das 50jährige Bestehen des Ehemaligenverein gebührend gefeiert.

50 Jahre Ehemaligenverein in Cham

Vorstände und Gründungsmitglieder 2023




Miteinander mit der Schulleitung

Die Mitglieder des FMG wollen auch weiterhin in wirksamer Weise am Erziehungswerk der Marienrealschule teilnehmen. Da sie mitten in der Welt und ihren Problemen stehen, bilden sie ein dynamisches Element für eine ganzheitliche Erziehung der Jugend im Hinblick auf ihre Zukunft und ihre Eingliederung in die Welt. Aus diesem Grund fand kürzlich eine Besprechung des Vorstandes des Ehemaligenvereins mit der Schulleitung der Marienrealschule statt. Schulleiter Christian Haringer bekräftigte zusammen mit Konrektor Johannes Diekmann und dem zukünftigen 2. Konrektor Alexander Sperl den Wunsch, dass die Schule mit dem Elternbeirat und dem Ehemaligenverein ein konstruktives und partnerschaftliches Miteinander anstreben möchte. Der Ehemaligenverein war und ist für die örtliche Realschule eine große Unterstützung und prägt das Schulleben mit.

Maristenhaus 2023

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies. Mehr erfahren Sie in denDatenschutzinformationen

Notwendige Cookies werden immer geladen